Händlersuche
Meinen Standort verwenden

Hinweistext: Ihr Standort konnte derzeit nicht ermittelt werden. Um Ihnen die nächstgelegenen Händler anzeigen zu können, klicken Sie bitte auf "Meinen Standort verwenden" oder geben den gewünschten Standort ein.

FAQs FAQ´s - häufig gestellte Fragen


Hier haben wir für Sie die Fragen aufgelistet, die das Biohort-Team öfter erreichen. Vielleicht finden Sie hier bereits die benötigten Informationen. Sollten Sie nicht fündig werden, stehen wir Ihnen natürlich gerne auch persönlich zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Frage.

Häufig gestellte Fragen und AntwortenWählen Sie eine Kategorie

Preise/Bezugsquellen

In unserer Händler-Suche können Sie nach Ausstellungsmustern in Ihrer Nähe filtern.

Biohort-Produkte können bei uns im Online-Shop oder bei unseren Händlern – siehe Händler in Ihrer Umgebung – gekauft werden. 

Lieferungen in die Schweiz erfolgen ausschließlich über unseren Generalimporteur Neogard.

Grundsätzlich nicht! In die angeführten Länder liefern wir frei Bordsteinkante (Österreich, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Dänemark, Großbritannien, Irland, Schweden, Finnland, Spanien, Italien, Ungarn, Tschechische Republik, Slowenien). Voraussetzung ist, dass sich die Lieferadresse am Festland befindet und die Straße mit einem 38t-LKW (Durchfahrtshöhe 4 m) befahrbar ist. Die Produkte werden entweder zum Markt oder direkt zum Kunden nach Hause geliefert. Falls Sie die Lieferung auf eine Insel wünschen, fragen Sie bitte den entsprechenden Inselzuschlag unter office@biohort.at an!

Die Verkaufspreise unserer Produkte erfahren Sie bei unseren zahlreichen Handelspartnern oder in unserem Biohort Online-Shop.

Ersatzteile können Sie direkt über unseren Kundenservice unter kundenservice@biohort.at beziehen.

Bitte geben Sie gleich Produkttyp, Kaufdatum, Ihre Anschrift sowie das gewünschte Ersatzteil bekannt. Hier können Sie die Stückliste für Ihr Produkt downloaden, um die Einzelteile einsehen zu können.

Montageservice

Sie können den für Ihr Gebiet zuständigen Biohort-Montagepartner auch direkt kontaktieren und die Montage in Auftrag geben. Dabei erfolgt die Abrechnung der Montageleistung direkt zwischen Ihnen und dem Monteur.

Innerhalb von 3 Werktagen ab Bestellung setzt sich der zuständige Monteur mit Ihnen in Verbindung und vereinbart einen Montagetermin. Wir stellen einen Montagetermin innerhalb von 4 Wochen ab Auftragsklarheit sicher. Der von uns beauftragte Spediteur liefert die Ware ca. eine Woche vor dem geplanten Montagetermin frei Bordsteinkante zu Ihnen nach Hause.

Weitere Infos finden Sie in unseren Montagebedingungen.

Für Österreich und Deutschland kann der Montageservice auch im Online-Shop bestellt werden. Die Montagepauschale ist beim jeweiligen Produkt als Zubehör aufgelistet. Wählen Sie die gewünschte Produktgröße aus und legen Sie die Montagepauschale in den Warenkorb.

Weitere Infos finden Sie in unseren Montagebedingungen.

  • Die An- und Abfahrt des Montageteams
  • Den Transport des verpackten Produktes zur Aufbaustelle (maximal 20 Meter).
  • Montage des Biohort-Produkts inkl. Zubehör (ausgenommen Erdschrauben-Fundament und Seitendächer) ab Oberkante eines fertigen, waagrechten Fundaments.
  • Sturmsichere Verankerung ja nach Produkt und Untergrund.

Weitere Infos finden Sie in unseren Montagebedingungen.

Biohort hat zertifizierte Montagepartner, die selbstständig tätig sind. Hier finden Sie den für Ihr Gebiet zuständigen Montagepartner. Sie können diesen direkt kontaktieren oder (für Deutschland und Österreich) die Montage in unserem Online-Shop bestellen.

Die Montagebedingungen für in unserem Online-Shop gebuchte Montagen finden Sie hier.

Die Richtpreise für die Montage finden Sie hier. In unserem Online-Shop finden Sie unter dem jeweiligen Produkt beim Zubehör die Montagepausschale für alle Größen. Sie können die gewünschte Produktgröße auswählen und in den Warenkorb legen. Die Montagebedingungen für in unserem Onlineshop gebuchte Montagen finden Sie hier. Eventuelle Zusatzleistungen (z.B. Entsorgung der Verpackung, Fundamentabdichtung) können Sie direkt mit dem Monteur vereinbaren.

Lieferung

Standardprodukte werden innerhalb von 3 Wochen ab Auftragsklarheit geliefert. Eine Hausverlängerung des Gerätehauses Europa wird innerhalb von ca. 4 – 6 Wochen geliefert.

Sie können eine fixe Lieferwoche (Kalenderwoche) vereinbaren. Geben Sie dies bitte gleich bei der Bestellung bekannt. Beachten Sie jedoch, dass zwischen Bestellung und gewünschter Lieferwoche mindesten 4 Wochen liegen müssen.

Wir liefern direkt zu der von Ihnen gewünschten Lieferadresse. Abhängig vom Gewicht bzw. der Größe der Ware erfolgt die Lieferung mit Paketdienst oder Spedition. Bei Anlieferung durch den Paketdienst (FreizeitBox 100 / 130, Paket-Box  bzw. kleineres Zubehör) erfolgt die Zustellung OHNE vorheriges Aviso.
Bei Anlieferung durch die Spedition werden Sie von dieser kontaktiert, sobald die Ware im Auslieferungsdepot angekommen ist. Sie müssen die Zustellung auf einen der beiden darauf folgenden Werktage festlegen. Die Transportverpackung (auch eventuelle Holzverschläge) verbleibt beim Empfänger und wird nicht von der Spedition retour genommen – ausgenommen davon sind tauschpflichtige Europaletten. Bei Speditionsanlieferung ("frei Bordsteinkante") bitte unbedingt Ihre Telefonnummer angeben, unter welcher Sie tagsüber erreichbar sind.
Beachten Sie bitte, dass für eine Speditionsanlieferung folgende Bedingungen erfüllt sein müssen:

  • Mindestbreite der Straße 3 Meter
  • Durchfahrtshöhe 4 Meter
  • Straße muss mit einem 38t-LKW befahrbar sein
  • Wendemöglichkeit muss vorhanden sein

Ja, für Inselzustellungen kann jedoch ein Frachtzuschlag anfallen. Kontaktieren Sie uns bitte unter office@biohort.at.

Wenn eine Zustellung mit einem 38t-LKW nicht möglich ist, geben Sie dies unbedingt bei der Bestellung bekannt! 

Ein Zustelltermin kann grundsätzlich nur bei Speditionslieferung vereinbart werden. Bei Anlieferung durch die Spedition werden Sie von dieser kontaktiert, sobald die Ware im Auslieferungsdepot angekommen ist. Sie müssen die Zustellung auf einen der beiden darauf folgenden Werktage festlegen. Die Zustellung erfolgt dann im Laufe des Tages!

Geplante Urlaube, Dienstreisen etc. geben Sie bitte bei der Bestellung bekannt. Sollte die Übernahme kurzfristig nicht möglich sein, kontaktieren Sie uns bitte umgehend unter Tel.  +43 (0) 7282 77 88-0.

Grundsätzlich werden alle Biohort-Produkte im zerlegten Zustand zum Selbstaufbau in stabilen Wellpappekartons geliefert. Die FreizeitBox 130/160 kann im Biohort-Onlineshop für die Länder Österreich und Deutschland aufgebaut ausgeliefert werden!"

Für eine korrekte Warenübernahme beachten Sie bitte:

  • Kontrollieren Sie die Anzahl der Packstücke und die Richtigkeit von Farbe und Größe sowie jeden Karton auf außen sichtbare Transportschäden. Sollten Sie Unregelmäßigkeiten feststellen, vermerken Sie diese unbedingt am Speditionsübernahmeschein oder im digitalen Unterschriftenfeld  ("Ware beschädigt", "beschädigt", "Karton fehlt").
  • Der Fahrer muss Ihnen dazu ausreichend Zeit geben und die Beanstandung mit seiner Unterschrift (inkl. LKW-Kennzeichen) bestätigen.
  • Nehmen Sie bitte auch beschädigte Packstücke an!
  • Wir werden Ihnen nach Prüfung der Fakten die beschädigten Teile kostenfrei und unverzüglich nachliefern.
  • Bitte melden Sie uns jegliche Unregelmäßigkeit bei der Warenübernahme innerhalb von drei Werktagen mit Fotos per Mail an kundenservice@biohort.at.

„Lieferung frei Bordsteinkante" ist der einmalige Transport von unserem Werk zur angegeben Lieferadresse (nur Festland), letzte Bordsteinkante (Grundstücksgrenze). Für den Weitertransport in den Garten, die Garage, Wohnung ect. ist der Kunde selbst verantwortlich.

Nach Österreich, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Luxemburg, Dänemark, Großbritannien, Irland, Schweden, Finnland, Belgien, Italien, Spanien, Ungarn und Norwegen. Für einige Inseln wird ein Inselzuschlag verrechnet - fragen Sie diesen bitte unter office@biohort.at bei uns an.

Aufgrund der Größe und des Gewichts empfehlen wir, dass die Kartons von mindestens zwei Personen getragen werden. Bitte beachten Sie, dass der Fahrer der Spedition nicht verpflichtet ist, die Ware auf den Bauplatz zu transportieren.

Verpackung

Unsere Produkte sind für den Selbstzusammenbau bestimmt und werden in Einzelteile zerlegt verpackt und ausgeliefert. Je nach Produkt sind die Teile in einem oder mehreren stabilen Wellpappekartons verpackt, die von außen gut gekennzeichnet sind. Empfindliche Teile werden zusätzlich mit Holzlatten, Styropor und Kunststoff-Vlies geschützt. Bestellungen mit über 9 Kartons werden teils mittels zusätzlicher Verpackung in Form von Holzverschlägen versendet und die Entsorgung sämtlichen Verpackungsmaterials obliegt dem Kunden.

Je nach Kartongröße sind diese mit Grifflaschen bzw. Griffmulden ausgestattet. Wir empfehlen, dass die Kartons aufgrund der Größe und des Gewichts von mindestens zwei Personen getragen werden.

Je nach Produkt kann ein Einzelkarton bis zu 73 kg wiegen.

Wenn Sie Ihr Biohort-Produkt nicht sofort auspacken, achten Sie bitte darauf, dass die Pakete unbedingt trocken gelagert werden.

Fundament/Untergrund

Mit dem Erdschrauben-Fundament kann ein Höhenunterschied bis zu 16 cm ausgeglichen werden. Für größere Höhenunterschiede sind Verlängerungen auf Anfrage möglich - bitte wenden Sie sich hier schriftlich an kundenservice@biohort.at.

Das Erdschrauben-Fundament ist eine Komplettlösung bestehend aus den Erdschrauben, einem speziellen Rahmen und Alu-Dielen. Der optionale Alu-Bodenrahmen wird hier nicht mehr benötigt und könnte zusätzlich auch nicht montiert werden. Auch die optionale Alu-Bodenplatte wird bereits durch die Alu-Dielen ersetzt.

Beim Erdschrauben-Fundament ist keine zusätzliche Dampfsperre notwendig. Die beim Erdschraubenfundament verwendeten Alu-Dielen werden mit einem Stecksystem (Nut und Feder) verbunden.

Für das Erdschrauben-Fundament ist ein gewachsener Boden notwendig. Wichtig ist auch, dass der Boden frei von großen Steinen, Leitungen und grobem Wurzelwerk ist. Es empfiehlt sich vorab, Probebohrungen vorzunehmen (z.B. mit einer Eisenstange in einer Länge von mindestens 60 cm).

Die Alu-Dielen des Erdschraubenfundaments können bis zu 200 kg/m² belastet werden.

Das Verlegen der Dampfsperre (= eine wasserundurchlässige Kunststofffolie mit einer Mindeststärke von 150 µ) ist sehr empfehlenswert, da diese vor aufsteigender Bodenfeuchtigkeit schützt. Wichtig ist, dass die Folie nicht größer als die Stellfläche Ihres Gerätehauses ist. Weitere Infos zu den Fundamentvarianten entnehmen Sie bitte unseren Fundamenttipps.

Wenn Sie die Dampfsperre im Fundament noch nicht berücksichtigt haben, so können Sie diese mithilfe des Alu-Bodenrahmens auch nachträglich im Hausinneren verlegen: Breiten Sie die Dampfsperre aus und ziehen Sie diese seitlich am Alu-Bodenrahmen etwas hoch. Darauf verlegen Sie vollflächig die XPS-Hartschaumplatten und abschließend die Alu-Bodenplatte (oder einen anderen beliebigen Boden). Zuletzt kürzen Sie die überstehende Folie bündig mit der Oberkante des Alu-Bodenrahmens.

Zum Montieren des Erdschraubenfundaments werden ein Bohrer (dm 40 x 600 mm) sowie eine Schlagbohrmaschine benötigt. Der Bohrer kann als Zubehör direkt bei Biohort bezogen werden.

Die empfohlenen Fundamentmaße finden Sie unter den technischen Daten beim jeweiligen Produkt. Wenn Sie ein Beton- oder Punktfundament neu errichten, beachten Sie bitte unsere Betonfundamentpläne und Punktfundamentpläne.

Für die Befestigung der Seitendachstützen ist ausschließlich ein Beton- oder Punktfundament oder eine Erdschraube zu empfehlen. Die zusätzlich benötigten Erdschrauben (je nach Modell und Hausgröße 2 bzw. 3 Stück) können Sie als Zubehör mitbestellen.

Nein, beim WoodStock wird kein Bodenrahmen benötigt. Die Konstruktion des WoodStocks beinhaltet bereits ein Formrohr-Grundgerüst.

Ein Fundament muss für die Gerätehäuser, den Geräteschrank sowie für die MiniGarage erstellt werden. Beachten Sie hier bitte unsere Fundament-Tipps.

Bei den Produkten WoodStock, StoreMax, HighBoard sowie für das Cornerboard muss ein waagrechter und fester Untergrund vorhanden sein. Diese Produkte müssen auf diesem Untergrund mit den im Lieferumfang befindlichen Schrauben und Dübeln befestigt werden.

Die Aufbewahrungsboxen (FreizeitBox und LoungeBox) müssen ebenfalls auf einer waagrechten und festen Fläche gestellt werden. Eine Befestigung am Boden ist nicht vorgesehen.

Das HochBeet, das Pflanzbeet Belvedere, sowie der Komposter MonAmi können auf allen waagrechten Flächen aufgestellt werden.

In unseren Fundamenttipps finden Sie eine ausführliche Beschreibung der möglichen Fundament-Varianten.

Der Untergrund für Biohort-Produkte muss absolut waagrecht sein, er darf kein Gefälle aufweisen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um einen geeigneten Untergrund zu erstellen. Unsere Tipps zur Fundamentgestaltung finden Sie hier.

Das Befestigungsmaterial (Schrauben und Dübel bzw. beim Alu-Bodenrahmen auch Bodenanker) ist im Lieferumfang enthalten. Bitte beachten Sie, dass für Schäden durch unzureichend befestigte Biohort-Produkte keine Haftung übernommen werden kann.

Je nach gewählter Fundamentvariante kann der Alu-Bodenrahmen empfehlenswert oder erforderlich sein. Ausnahmen sind das Erdschraubenfundament und die Betonplatte mit Abstufung - hier wird der Alu-Bodenrahmen nicht benötigt. Genauere Ausführungen zu diesem Thema finden Sie in unseren Fundament-Tipps.

Diese Produkte werden mit einem verzinkten und einbrennlackierten Metallboden geliefert und ein ebener, waagrecht ausgerichteter und fester Unterbau ist für die Aufstellung notwendig. Dazu eignen sich Asphaltzufahrten, in einem Splittbett verlegte Gehwegplatten aber auch ein frostsicher betoniertes Fundament. Die Boxen müssen mit dem mitgelieferten Befestigungsmaterial (Schrauben und Dübel) sturmsicher am Unterbau angedübelt werden. Die Stellfläche muss mindestens die angegebene Abmessung haben.

Montage

Für die Montage sind keine besonderen fachlichen Kenntnisse erforderlich. Im Lieferumfang unserer Produkte ist eine detallierte Aufbauanleitung enthalten. Sie können die Aufbauanleitungen auf unserer Homepage vorab downloaden.

Spezifische Steck- und Gabelschlüssel sind im Lieferumfang enthalten. Folgende zusätzliche Werkzeuge und Hilfsmittel sind erforderlich bzw. können hilfreich sein:

  • Scharfes Messer zum Öffnen des Kartons
  • Schlitz- und Kreuzschraubendreher
  • Gabel-/Ringschlüssel Maulweite 13 mm
  • Schlagbohrmaschine mit Steinbohrer Ø 10 mm (für Dübelbefestigung)
  • Rollmaßband
  • Stehleiter
  • Wasserwaage
  • Akkuschrauber (hilfreich)
  • Klappbock, 2 Stück (hilfreich)
  • Steckschlüsselsatz (hilfreich)

Dies hängt von einigen Faktoren ab:

  • Geschicklichkeit und Anzahl der „Monteure“
  • Wetterbedingungen (nie bei Wind aufbauen!)
  • Platzverhältnisse (mind. 1 m Platz rundherum)

Aus langjähriger Erfahrung können wir aber folgende Zeitrahmen nennen:

 

Gerätehaus Europa:

3 bis 6 Stunden (je nach Größe)

Gerätehaus HighLine/Panorama/AvantGarde

4 bis 6 Stunden (je nach Größe)
Geräteschrank:2 bis 3 Stunden
MiniGarage:2 bis 3 Stunden
HighBoard/CornerBoard:1 bis 2 Stunden
LoungeBox:1 bis 2 Stunden
FreizeitBox/PAKET-BOX:0,5 bis 2 Stunden

StoreMax:

0,5 bis 1,5 Stunde
WoodStock:1,5 Stunden
HochBeet/Belvedere:10 Minuten
Komposter MonAmi:30 Minuten
Erdschraubenfundament3 bis 5 Stunden (je nach Größe)

Es werden mindestens 2 Personen für den Zusammenbau der Biohort-Produkte benötigt.

Die detaillierte Aufbauanleitung unserer Produkte ist im Lieferumfang enthalten. Auf unserer Homepage finden Sie diese auch zum Download.

Kontrollieren Sie die angelieferte Ware auf Vollständigkeit (Größe, Farbe, Anzahl) und eventuelle Beschädigungen. Stellen Sie sicher, dass ausreichend Platz (mindestens 1 m rundherum) und Helfer für die Montage zur Verfügung stehen. Es empfiehlt sich, vorab die Aufbauanleitung durchzulesen.

Biohort hat zertifizierte Montagepartner, die selbstständig tätig sind. Hier finden Sie den für Ihr Gebiet zuständigen Montagepartner. Sie können diesen direkt kontaktieren oder (für Deutschland und Österreich) die Montage in unserem Online-Shop bestellen. Die Montagebedingungen für in unserem Onlineshop gebuchte Montagen finden Sie hier.

Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Montage ist ein ebener, waagrechter Untergrund. Beim Aufbau benötigen Sie mind. einen Meter Platz rundherum. Bitte öffnen Sie die Kartons entsprechend dem Hinweisschild. Um Kratzer zu vermeiden, verwenden Sie bitte geeignete Unterlagen für die Einzelteile. Tragen Sie bei der Montage Handschuhe - Teile können scharfkantig sein!

Dichtmassen gibt es von verschiedenen Herstellern. Wichtig ist, dass diese für den Außenbereich geeignet ist und die Metallteile nicht angfreifen (frei von Säure). Entsprechende Produkte erhalten Sie im Baufachhandel. Die Dichtmasse kann je nach Untergrund zur Fundamentabdichtung verwendet werden. Beachten Sie hier bitte unsere Fundament-Tipps.

Die Dichtmasse dient zur Abdichtung der Auflagefläche von Bodenprofil (oder Bodenrahmen) und Fundament, damit kein Regenwasser ins Gerätehaus eindringen kann. Nähere Informationen finden Sie in unseren Fundament-Tipps.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Montage unserer Produkte ist ein absolut waagrechtes Fundament. Mit dem Biohort Erdschrauben-Fundament kann ein Gefälle von bis zu 10% ausgeglichen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Fundament-Tipps.

Sicherheit

Biohort-Produkte sind faradayische Käfige und aus diesem Grund ist kein Blitzschutz notwendig. Der faradaysche Käfig (auch Faradaykäfig) ist eine allseitig geschlossene Hülle aus einem elektrischen Leiter (z. B. Drahtgeflecht oder Blech), die als elektrische Abschirmung wirkt. Bei äußeren statischen oder quasistatischen elektrischen Feldern bleibt der innere Bereich infolge der Influenz feldfrei.

Das Dach der Gerätehäuser ist auf eine max. Schneelast von 150 kg/m² (CasaNova 215 kg/m²) ausgelegt. Dachlawinen können aber zu Beschädigungen des Daches führen.

Die Gerätehäuser müssen mit dem mitgelieferten Befestigungsmaterial (Dübel bzw. Bodenanker) gegen Sturmschäden sicher verankert werden! Für Schäden durch unzureichend befestigte Biohort-Produkte kann keine Haftung übernommen werden.

Die Biohort-Stauraumlösungen sind alle abschließbar und somit versicherungstechnisch ein „versperrbares Behältnis“. Die Sicherheit gegen Einbruch ist beim Gerätehaus Panorma, HighLine, AvantGarde und beim Nebengebäude CasaNova am höchsten.

Was ist ein Einbruchdiebstahl?
Von einem Einbruchdiebstahl spricht man dann, wenn ein Diebstahl mit einem Einbruch einhergeht. Das heißt, wenn sich der Täter durch Anwendung von Gewalt, mit Werkzeugen, mit widerrechtlich angefertigten Schlüsseln oder mit Schlüsseln, die er zuvor aus einem anderen versicherten Raum durch Einbruch oder Beraubung an sich gebracht hat, Zugang zu einem versicherten Raum verschafft, um versicherte Gegenstände zu entwenden. Ein Einbruchdiebstahl liegt auch dann vor, wenn der Täter durch Überwindung von erschwerenden Hindernissen oder durch nicht zum Eintritt bestimmten Öffnungen in einen versicherten Raum einsteigt oder sich einschleicht. Und schließlich gilt auch das Eindringen und Entwenden von Gegenständen in versperrte Behältnisse als Einbruchdiebstahl.

Pflege/Wartung

Biohort-Produkte benötigen aufgrund des hochwertigen Materials und der sorgfältigen Verarbeitung kaum Pflege. Es reicht aus, wenn das Schloss und die Scharniere jährlich geölt und die Gleitführungen des StoreMax regelmäßig gereinigt bzw. mit Silikonspray behandelt werden. Bei Verschmutzungen durch Witterungs- und Umwelteinflüsse benötigen Sie zur Reinigung nur Wasser und den Biohort CleanLine Universalreiniger. Sie können zur Reinigung sogar einen Hochdruckreiniger verwenden (Abstand der Lanze vom Lack mind. 10 cm, keinen Dampfreiniger verwenden, max. Druck ca. 80 bar). Zur Konservierung der Lackoberfläche empfehlen wir die Biohort CleanLine Konservierung, welche die Lackoberfläche bestens vor Witterungs- und Umwelteinflüssen schützt.

Wichtig: Salzwasserhaltige und/oder sandhaltige Umgebungsluft, aggressive und scheuernde Reinigungsmittel, Streusalz, Düngemittel und sonstige chemische Stoffe (Produkte niemals offen lagern) können die Lack- und Zinkoberfläche angreifen und zu Rostschäden führen. Garantieansprüche können in solchen Fällen nicht mehr geltend gemacht werden.

Technik

Ja, die Fahrradaufhängung der MiniGarage ist sowohl für Fahrräder als auch E-Bikes geeignet.

Für die Zusammenbauhäuser (Verbindungshäuser) der Serie Europa wird kein Erdschrauben-Fundament angeboten.

Grundsätzlich kann in den Wintermonaten davon ausgegangen werden, dass sich die Innentemperatur des Produkts an die der Außentemperatur angleicht, da keine Isolierung vorhanden ist.

Bei längerer Sonneneinstrahlung können sich Biohort-Produkte aufheizen, dies ist vergleichbar mit Autos. Ein regelmäßiges Lüften ist hier empfehlenswert, um die Temperatur zu regeln.

Bei Kälte und Hitze entsteht bei Biohort-Produkten keine Geräuschentwicklung, da das Stahlblech einen sehr geringen Materialausdehnungskoeffizienten aufweist (wesentlich geringer als bei Aluminium, Kunststoff, Beton,...).

Nur Produkte mit einer Türdrücker-Garnitur (HighLine/AvantGarde/Panorama) können an eine Hausschließanlage angeschlossen bzw. durch einen neuen Zylinder ersetzt werden. Der Zylinder für das Einsteckschloss hat eine Länge von 54 mm und eine mittige Teilung (je 27 mm).

Der Nagerschutz ist eine feinmaschige Glasfaser-Gittermatte. Sie dient zum Fernhalten von Nagetieren wie Mäuse und Ratten. Gerne kann zusätzlich ein feinmaschiges Edelstahlgitter verlegt werden.

Die Aufbewahrungsboxen werden werksseitig nicht mit Rollen ausgeliefert. Wenn man die Boxen allerdings mit Rollen ausstatten möchte, so ist es möglich, sich auf eine Grundplatte Möbelrollen anzubringen und darauf die Box zu stellen. Bitte beachten Sie, dass für unsere Produkte großteils eine Befestigung am Untergrund erforderlich ist. Für eventuelle Beschädigungen aufgrund unzureichender Befestigung kann keine Haftung übernommen werden.

Das Regalsteher-Paar des FloraBoards hält bis zu 100 kg stand, daher max. 4 volle Blumenkästen (inkl. Erde/Pflanzen) pro Steher-Paar.

Ein Insektenschutz kann in Eigenregie angebracht werden. Zu beachten ist, dass der eventuell verwendete Klebstoff wieder rückstandslos entfernbar ist und das Material nicht angegriffen wird.

Die Gerätehalter halten einer Traglast von max. 10 kg stand.

Die Regalböden halten einer Traglast von max. 15 kg und die Regalsteher von 100 kg stand.

Ja, das PaketBox-Kit ist bei allen Größen der FreizeitBox montierbar.

Sämtliches Zubehör, welches im Haus- bzw. Boxinneren angebracht wird, kann mühelos im Nachhinein montiert werden.

Biohort-Produkte unterliegen der Norm DIN 4102 und sind in der Baustoffklasse A1 unter Produkte ohne brennbare Bestandteile klassifiziert.

Die Dachbleche vom Gerätehaus HighLine und auch vom HighLine-Seitendach werden nur in der Farbe quarzgrau-metallic mit verdoppelter Zinkschicht geliefert.

Ja, der Schneckenschutz und der Frühbeetaufsatz können auch gemeinsam montiert werden.

Der Frühbeetaufsatz kann über den Winter montiert bleiben. Bitte beachten Sie die maximale Gewichtsbelastung von 25 kg pro Aufsatzpaneel.

Biohort-Produkte können bis zu max. 150 kg/m² gleichmäßig belastet werden. Bitte keine punktuellen Belastungen vornehmen. Ausnahme: Der HochBeet-Frühbeetaufsatz hält pro Aufsatzpaneel gleichmäßig bis zu 25 kg stand.

Dachüberstand (mm)
Modell / Größevornehintenrechtslinks
HighLine H1100

HighLine H2
HighLine H3
HighLine H4
HighLine H5
Panorama P116080100
Panorama P2
Panorama P3
Panorama P4
Panorama P5
AvantGarde M4007030
AvantGarde L
AvantGarde XL
AvantGarde XXL
Europa 120100
Europa 2
Europa 2A
Europa 3
Europa 4
Europa 4A
Europa 5
Europa 6
Europa 7
Geräteschrank 90 15
Geräteschrank 150
Geräteschrank 230
MiniGarage20
WoodStock 150220220
WoodStock 230
CasaNova 3x2140
CasaNova 3x3
CasaNova 3x4
CasaNova 3x5
CasaNova 3x6
CasaNova 4x2
CasaNova 4x4
CasaNova 4x5
CasaNova 4x6

Die Außen-, Innen- und Fundamentmaße sind entweder im Biohort-Prospekt auf den letzten Seiten (Technische Details) ersichtlich oder online. Hierzu klicken Sie das gewünschte Produkt auf der Biohort-Website an und gehen dann zu den technischen Details. Ebenso können Sie den jeweiligen Einreichplan und Fundamentplan downloaden.

ACHTUNG: Die Außenmaße sind immer inklusive Dachüberstand und die angeführte Höhe ist die höchste Stelle des Produkts.

Die Montage des Seitendaches ist frei wählbar (entweder linke oder rechte Hausseite). Es sind auch zwei Seitendächer möglich - links und rechts.

Für den Geräteschrank und die MiniGarage ist kein Regenfallrohr vorgesehen bzw. notwendig. Die innenliegenden Dachträger enthalten eine nach oben gewölbte Styroporeinlage, sodass das Dach leicht gewölbt wird. Somit läuft das Wasser nach allen Seiten gleichmäßig ab.

Der Zwischenboden muss wasserdurchlässig sein, um Staunässe zu verhindern. Der Zwischenboden dient zur Verminderung des benötigten Füllmaterials.

GrößeFassungsvermögen
1603 x 120 l Mülltonnen
200

3 x 120 l Mülltonnen oder
3 x 240 l Mülltonnen oder
2 Erwachsenenfahrräder

Der Fahrradständer bikeHolder kann verwendet werden bei allen Gerätehäusern, beim Geräteschrank 230, eventuell beim Geräteschrank 150 ( (je nach Fahrradlänge - max. 140 cm), beim StoreMax 190 und beim HighBoard 200.

Der BikeHolder ist eine horizontale Grundplatte mit Fahrrad-Klemmbügeln. In diesen Klemmbügel können Fahrräder eingesteckt werden. Die Grundplatte wird beim Gerätehaus/Geräteschrank in die Regalsteher eingehängt (2 Stück in Grundausstattung inkludiert, weitere Regalsteher optional erhältlich).

Beim StoreMax 190 werden zwei Regalsteher beim BikeHolder mitverpackt. Für das HighBoard 200 werden keine Regalsteher für den BikeHolder verwendet - die Grundplatte wird an der Seitenwand befestigt.

Gerätehaus / GrößeSeitenwandRückwand
AnzahlFahrräderAnzahlFahrräder
Highline H111-2--
Highline H224-6--
Highline H324-6--
Highline H436-836-8
Highline H536-836-8
Panorama P111-2--
Panorama P2 24-6--
Panorama P3 24-6--
Panorama P4 36-836-8
Panorama P5 36-836-8
AvantGarde M----
AvantGarde L24-6--
AvantGarde XL36-836-8
AvantGarde XXL48-1246-8
Europa 1----
Europa 2----
Europa 2A----
Europa 324-6--
Europa 436-836-8
Europa 4A36-836-8
Europa 536-838-12
Europa 648-1236-8
Europa 748-1248-12

Gerätehaus Serie Europa

10°

Gerätehaus AvantGarde Größe M und L

Gerätehaus AvantGarde Größe XL und XXL

Gerätehaus HighLine

Gerätehaus Panorama10°

Nebengebäude CasaNova

Biohort verwendet für alle Produkte ausschließlich das beste Material. Biohort-Produkte werden aus hochwertigem, feuerverzinktem und polyamid-einbrennlackiertem Stahl aus Österreich und Deutschland gefertigt. Premium-Autohersteller wie Mercedes-Benz, BMW oder Audi vertrauen schon seit Jahren auf die hohe Qualität dieser namhaften Stahlproduzenten. Guten Gewissens gewähren wir daher 20 Jahre Garantie gegen Korrosion. Einzelne Bauteile werden aus Aluminium gefertigt.

Biohort-Produkte sind regenwasserdicht. Bei allen unseren Produkten ist eine passive Belüftung vorgesehen.

Beim Aufbau ist darauf zu achten, dass eine Dampfsperre gegen aufsteigende Bodenfeuchtigkeit eingebaut wird (siehe Fundamentgestaltung). Bei hoher Luftfeuchtigkeit und großen Temperaturschwankungen kann es dennoch während der Nachtstunden zur Kondenswasserbildung an der Dachinnenseite kommen. Dies ist physikalisch bedingt, kann aber durch Isolierung der Dachinnenseiten mit Styrodurplatten/XPS-Hartschaumplatten (Stärke: 2 cm bei Europa und AvantGarde; 3 cm bei HighLine und Panorama) minimiert bzw. verhindert werden. Diese Platten sind in allen Baufachmärkten erhältlich. Die Gerätehäuser der Serien AvantGarde, Panorama und HighLine sind für die Isolierung der Dachinnenseite entsprechend vorbereitet. Für das Modell Europa bieten wir gerne Befestigungsmaterial an. Wenden Sie hierzu bitte schriftlich an kundenservice@biohort.at.

Um die Geräuschbildung zu minimieren, können Sie unsere Gerätehäuser auf der Dachinnenseite isolieren. Die Gerätehäuser der Serien AvantGarde, Panorama und HighLine sind hierfür entsprechend vorbereitet. Für das Modell Europa bieten wir gerne Befestigungsmaterial an. Wenden Sie sich hierzu bitte schriftlich an kundenservice@biohort.at.

FreizeitBox/Paket-Box/LoungeBox:
Je nach Größe der Auflagenbox werden 4-6 Kunststofffüße montiert. Diese sind nicht höhenverstellbar.

HighBoard und CornerBoard:
Die beiden Stellfüße links und rechts vorne sind bis zu 2 cm höhenverstellbar. Da die Bodenplatte vollflächig am Untergrund aufliegen soll, dient die Höhenverstellung der Füße lediglich zur exakten Ausrichtung.

StoreMax:
Hier sind keine Stellfüße vorhanden. Die Bodenplatte vom StoreMax liegt vollflächig am Untergrund auf, daher ist eine komplett waagrechte Stellfläche erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass die Biohort-Aufbewahrungsboxen wie FreizeitBox, Paket-Box, CornerBoard, HighBoard und LoungeBox schlagregendicht sind. Zur Durchlüftung sind jedoch Belüftungsschlitze vorhanden, somit kann die Luft zirkulieren. Sitzauflagen/Polster/Decken ziehen die herrschende Luftfeuchtigkeit an und sollen daher im Winter nicht in den Outdoor-Boxen gelagert werden – Gefahr von Stockflecken!

Biohort-Produkte sind als Sitzmöbel nicht geeignet! Sie dienen lediglich zur Aufbewahrung/Verstauung von Garten- bzw. Freizeitartikeln.

FreizeitBox/Paket-Box/LoungeBox:
Der Boden dieser Gartenboxen hält einer gleichmäßigen Belastung von 20 kg Stand. Um schwerere Gegenstände lagern zu können, empfehlen wir unter der Box eine 2 cm starke XPS-Hartschaumplatte unterzulegen (innerhalb der Stellfüße).

CornerBoard/HighBoard/StoreMax:
Das Bodenblech dieser Verstauungsboxen ist bereits werksseitig unterfüttert. Somit kann eine vollflächige Belastung von bis zu 200 kg/m² erfolgen.

Biohort-Produkte sind schlagregendicht und sind daher ideal zum Aufbewahren/Verstauen von Garten- und Freizeitartikeln geeignet.

Unter Einhaltung der baulichen Vorgaben ist die Aufstellung von den Produkten auf der Dachterrasse zulässig.

WICHTIG: sorgen Sie für eine sturmsichere Verankerung (Befestigungsmaterial ist bereits im Lieferumfang enthalten). Für Schäden durch unzureichend befestigte Biohort-Produkte kann keine Haftung übernommen werden.

Die Gerätehäuser und der Geräteschrank sind für eine freie Aufstellung vorgesehen (Befestigung am Untergrund). Gerne können auf Anfrage für den Geräteschrank und das Gerätehaus Europa entsprechende Wandbefestigungsteile angeboten werden (Beim Europa Gr. 2A und 4A bereits im Lieferumfang enthalten). Trotz Wandbefestigung empfehlen wir die zusätzliche Befestigung am Boden.

Für die Gerätehäuser HighLine, AvantGarde und Panorama gibt es keine Wandbefestigung.

Bitte beachten Sie, dass wir für eine unzureichende Befestigung nicht haften.

Um den StoreMax/das HighBoard als Pumpeneinhausung ( z.B. für Schwimmbecken) zu verwenden, sind entsprechende Leitungsdurchführungen (Strom, Wasser usw.) erforderlich. Diese sind NICHT vorbereitet. Bitte beachten Sie auch, dass der Pumpenkreislauf zwingend geschlossen geführt werden muss. Eventuell austretendes Chlor-Wasser-Gemisch oder Salzwasser kann zu Korrosion führen. Bitte bedenken Sie, dass hierfür keine Garantieansprüche geltend gemacht werden können.

Die Rollläden der Mülltonnen-/Fahrradbox StoreMax sind zweiteilig ausgeführt. Die Lamellen können entweder einzeln oder nur gesamt (Deckel und/oder Vorderwand) getauscht werden - dies ist vom Baujahr des StoreMax abhängig. Ein entsprechendes Angebot können Sie unter kundenservice@biohort.at einholen.

Das Kaminholzlager WoodStock weist eine selbsttragende Alu-Formrohrkonstruktion auf. Befestigungsmaterial für einen festen Untergrund ist im Lieferumfang enthalten. Demnach ist auch eine freie Aufstellung des WoodStock zulässig.

WICHTIG: sorgen Sie für eine sturmsichere Verankerung. Für Schäden durch unzureichend befestigte Biohort-Produkte kann keine Haftung übernommen werden.

Die optional erhältlichen Zubehörteile Rückwand bzw. Doppeltür können auch nachträglich montiert werden. Entsprechende Aufbauanleitungen sind im Lieferumfang inkludiert.

Der WoodStock ist als Kaminholzlager konzipiert und Zubehörteile wie Regale, Werkzeughalter, Regenfallrohr usw. werden nicht angeboten. Grund: der WoodStock besteht aus einem 4x4 cm Formrohr-Rahmen und nicht aus Kopf- und Bodenprofilen, welche für die Montage des Zubehörs notwendig sind.

Für den WoodStock wird kein Regenfallrohr-Set angeboten bzw. ist auch kein Fallrohr kompatibel. Allerdings kann ein handelsüblicher 1-Zoll-Schlauch für den Wasserablauf angeschlossen werden.

Biohort-Produkte sind nicht für die Haltung von Tieren vorgesehen.

Biohort-Produkte sind als Stauraumlösungen konzipiert. Bei Bedarf können an den Dachinnenseiten der Gerätehäuser Isolierplatten angebracht werden. Die Gerätehäuser der Serie AvantGarde, Panorama und HighLine sind bereits für eine Dachisolierung vorbereitet! Für Gerätehäuser der Serie Europa kann Befestigungsmaterial zur Dachisolierung angeboten werden. Wenden Sie sich diesbezüglich bitte schriftlich an kundenservice@biohort.at.

Die Höhe der Türschwelle beträgt im Normalfall ca. 30 mm. Bei Verwendung eines optionalen Alu-Bodenrahmens (Querschnitt: 40 x 40 mm) beträgt die Höhe der Türschwelle ca. 70 mm.

Gerätehaus Serie Europa

bis zu 180° (abhängig von Tür-Position und optionalem Regenfallrohr)

Gerätehaus Serie AvantGarde, HighLine, Panorama

90° oder 115° (kann mit der Position der Gasdruckfeder variiert werden)

Der Dachüberstand bei den Gerätehäusern kann aufgrund der Bauweise nicht geändert werden.

Um die Türen optimal einstellen zu können, ist ein 100 % waagerechtes Fundament Grundvoraussetzung. Weiters müssen das Haus im rechten Winkel und die Seitenwände waagrecht ausgerichtet sein (Diagonalen im Haus vermessen!).

Tür heben/senken:
Die Scharniere an der Türzarge sind an Löchern mit kleinem Spielraum verschraubt. Dadurch ist es möglich, die Scharniere wahlweise nach oben/unten zu verschieben und zu justieren. Hierzu müssen die Halteschrauben der Scharniere nochmals gelöst und die Scharnierteile entsprechend verschoben werden. Dadurch kann das Türblatt eingestellt werden.

Tür nach links/rechts verschieben:
Bitte hierfür die Schraubverbindungen an der Vorderfront (Boden- und Kopfprofil) lösen, die Türen korrekt justieren (nach links oder rechts) und die Schraubverbindungen wieder festziehen. Der Türspalt sollte ca. 4-6 mm breit sein.

Der optionale Alu-Bodenrahmen kann mit etwas Mehraufwand auch nachträglich montiert werden.

Eine optionale Zusatztür kann nachträglich montiert werden. Bitte beachten Sie jedoch den daraus entstehenden Mehraufwand. Planen Sie daher bereits im Vorfeld die Anzahl der Hauseingänge bzw. die gewünschten Tür-Einbausituationen.

Beim Gerätehaus Europa, dem Geräteschrank und WoodStock (Drehgriff-Zylinderschloss) kann der Anschlag bei der Montage frei gewählt werden. Bei den Gerätehäusern AvantGarde, Panorama und HighLine (Edelstahl-Drückergarnitur) ist ein Linksanschlag bei der Standardtüre bei Bestellung auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich.

Die Biohort Farben entsprechen keiner RAL-Nummer, weisen jedoch teilweise Ähnlichkeiten mit RAL-Nummern auf: Wir empfehlen Ihnen, bei unseren Händlern die Original-Farbmuster anzusehen. Auf Wunsch können Sie auch gerne Farbmuster bei Biohort anfordern.

Weiß

diese Farbe hat keine Ähnlichkeit mit einer RAL-Farbe

Grün

ähnlich RAL 6005

Quarzgrau-metallic

ähnlich RAL 7039

Silber-metallic

ähnlich RAL 9006

Dunkelgrau-metallic

diese Farbe hat keine Ähnlichkeit mit einer RAL-Farbe

Grauweiß (Innenfarbe)ähnlich RAL 9002
Bronze-metallicdiese Farbe hat keine Ähnlichkeit mit einer RAL-Farbe

Grundsätzlich werden alle Biohort-Produkte mit unterschiedlichen Schlössern ausgeliefert. Je nach Produktgruppe können die Schlösser nachträglich in einer einheitlichen Schließung bestellt werden, sofern die Schlossausführung der jeweiligen Produkte ident sind. Wenden Sie sich dazu an unseren Kundenservice (kundenservice@biohort.at).

Die Angaben gelten für mittelgroße Fahrräder-
bei Gerätehaus Europa mit max. 26" Felgendurchmesser bzw. einer Maximallänge von 175 cm.
Auf der Giebelseite können ab Größe 3 evtl. auch größere Fahrräder positioniert werden.

Geräteschrank 150:1 Kinderfahrrad bis 24 Zoll
Geräteschrank 230:2 Kinderfahrräder bis 24 Zoll
Europa Größe 1:1 Fahrrad
Europa Größe 2:2 Fahrräder
Europa Größe 2A:2 Fahrräder
Europa Größe 3:bis zu 4 Fahrräder
Europa Größe 4:bis zu 6 Fahrräder
Europa Größe 4A:4 Fahrräder
Europa Größe 5:6 Fahrräder
Europa Größe 6:bis zu 8 Fahrräder
Europa Größe 7:8 Fahrräder
 
Die Angaben gelten für mittelgroße Fahrräder -
bei Gerätehaus AvantGarde mit max. 29" Felgendurchmesser bzw. einer Maximallänge von 185 cm.
Werden die Räder an die Rückwand gehängt, ist ein Bodenrahmen empfehlenswert.
Größe M:2-3 Fahrräder
Größe L:4-5 Fahrräder
Größe XL:6-7 Fahrräder
Größe XXL:8-9 Fahrräder
Die Angaben gelten für mittelgroße Fahrräder -
bei Gerätehaus HighLine, Panorama mit max. 29" Felgendurchmesser:
Größe H1/P1:3-4 Fahrräder
Größe H2/P2:4-5 Fahrräder
Größe H3/P3:5-6 Fahrräder
Größe H4/P4:6-7 Fahrräder
Größe H5/P5:7-8 Fahrräder

Unter Verwendung des optionalen Fahrradhalters bikeMax können im Geräteschrank ein bis zwei Fahrräder mit Felgendurchmesser 24“ bzw. einer Maximallänge von 175 cm gelagert werden. Es kann je ein bikeMax an der Seitenwand montiert werden (bei Gr. 150 und 230). Beim Geräteschrank 90 kann nur ein bikeMax verwendet werden (allerdings wird die restliche Nutzfläche zur Verstauung anderer Utensilien relativ gering).

Der bikeHolder Fahrradständer ist für den Geräteschrank nicht zu empfehlen, da dieser nur bei Gr. 230 und eventuell (je nach Fahrradlänge - max. 140 cm) bei Gr. 150 zu verwenden wäre. Allerdings würde bei beiden Geräteschränken dann kaum eine restliche Stellfläche übrig bleiben.

Den Fahrradhalter bikeMax kann man in die Biohort-Gerätehäuser/Geräteschränke einbauen (Stecksystem). Durch die V-förmige Rille im Befestigungsprofil können sowohl Fahrräder mit schmalen Reifen als auch Mountainbikes sicher aufbewahrt werden. Das Fahrrad wird an der vorderen Felge aufgehängt. Der Radschwerpunkt liegt dadurch so weit vom Aufhängepunkt entfernt, dass sich das Fahrrad von selbst zentriert und nicht zur Seite kippt. Der seitliche Abstand des Fahrradhalters zur Wand sollte zwischen 30 und 40 cm betragen (ist von der Breite des Fahrradlenkers abhängig).

Werden mehrere Fahrradhalter nebeneinander montiert, ist ein Abstand von ca. 55 bis 60 cm zweckmäßig. Natürlich kann auch ein anderer Abstand gewählt werden. Hängt man die Fahrräder verschieden hoch, kann der Abstand zwischen den Fahrradhaltern auf 30 bis 40 cm reduziert und damit Platz gespart werden. Dazu den Aufhängebügel abwechselnd an der oberen und unteren Lochgruppe der Führungsschiene montieren.

Die angegebenen Montagemaße sind Richtwerte. Die örtlichen Gegebenheiten und die Fahrradgrößen sind bei der Montage zu berücksichtigen. Wird der Abstand zwischen den Fahrradhaltern zu klein gewählt, ist das Auf- und Abhängen nicht so komfortabel wie bei einem größer gewählten Abstand.

Bitte beachten Sie, dass bei einem nachträglichen Einbau der optionalen Bodenschwellen-Rampe die bereits verbaute Türbodenschwelle wieder entfernt werden muss. Der Einbau einer Bodenschwellen-Rampe ist nur bei Doppeltüren und bei Verwendung des Alu-Bodenrahmens möglich. Belastbarkeit max. 200 kg; Länge 135 cm. Die Aufbauanleitung der Bodenschwellen-Rampe finden Sie hier.

Der optionale Alu-Bodenrahmen (= 40 x 40 mm Alu-Formrohr) stellt unabhängig von der gewählten Fundamentvariante eine ideale Ergänzung dar. Bei einem Schotterbett, bei Gehwegplatten/Pflaster, beim Punkt- oder Streifenfundament ist der Bodenrahmen erforderlich. Beim glatten, ebenen Betonfundament (ohne Abstufung) ist der Bodenrahmen zwar nicht zwingend, allerdings empfehlenswert, da dadurch das Abdichten bzw. das Auftragen der Dichtfuge erleichtert wird.

AUSNAHMEN: In Verbindung mit dem Erdschrauben-Fundament und beim Betonfundament mit seitlicher Abstufung (abgstufter Umrandung bzw. Wasserbarriere) kann der Alu-Bodenrahmen nicht verwendet werden! Weitere Infos finden Sie unter den Fundamenttipps.

Die optionale Alu-Bodenplatte (= 2 mm Riffelblech) ist nur in Verbindung mit dem optionalen Alu-Bodenrahmen verwendbar. Beachten Sie bitte, dass die Alu-Bodenplatte vollflächig mit einer 2-3 cm starken XPS-Hartschaumplatten unterfüttert werden muss. Die Hartschaumplatten sind nicht im Lieferumfang enthalten, sondern im Baufachhandel erhältlich.

Regenfallrohre werden entsprechend dem gewählten Produkt angeboten. Beim Gerätehaus AvantGarde und HighLine kann max. 1 Regenfallrohrset (= 2 einzelne Fallrohre) angebracht werden. Beim Gerätehaus Europa und Panorama könnte an allen 4 Ecken der Wasserablauf vorgenommen werden (somit wären beim Gerätehaus Europa und Panorama jeweils 2 Regenfallrohrsets möglich). Für die Seitendächer (erhältlich für Europa und HighLine) wird jeweils im Lieferumgang des Seitendachs ein separates Fallrohr (= ein einzelnes Fallrohr) inkludiert - ergibt dann insgesamt 3 Fallrohre für das Haus samt Seitendach.

Alternativ zum Fallrohr kann auch ein handelsüblicher Wasserschlauch mit 1- bzw. 5/4-Zoll angeschlossen werden.

Optionale Regenfallrohre sind aus verzinktem Stahlblech in der entsprechenden Hausfarbe gefertigt. Der Durchmesser der einzelnen Regenfallrohre beträgt 40 mm im Querschnitt. Die Rohre sind so konzipiert, dass sie in ein 50 mm Abflussrohr (Polokalrohr oder PVC-Rohr) passen.

Produkt240 l Tonnen120 l TonnenFahrräder
StoreMax 120 2 Stück-
StoreMax 1602 Stück (quer gestellt)3 Stück2 Kinderfahrräder bis 22"
StoreMax 1903 Stück   3 Stück2 Fahrräder bis 29"

Rechtliches

20 Jahre Garantie gegen Durchrosten von Blechteilen und für fehlerhafte oder unbrauchbare Teile. Von der Garantie ausgeschlossen sind z.B.: Transportschäden (dafür haftet der Spediteur), Schäden wegen Fundamentierungsfehlern und/oder aggressiven Umgebungsstoffen und indirekte Schäden bzw. Folgeschäden. Für Verschleiß, bewegliche Teile, Farbveränderungen, Kunststoff- und Gummiteile gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Hier finden Sie unsere detaillierten Garantiebedingungen.

Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei Ihrer dafür zuständigen Behörde. In der Aufbauanleitung für das Gerätehaus ist auch ein "Einreichplan" für behördliche Zwecke enthalten. Sie können unseren Standard-Einreichplan natürlich auch von unserer Homepage downloaden.

Sonderwünsche/Varianten

Der Einbau einer Zusatztür (Einzeltür) ist bei den Modellen HighLine, AvantGarde und Panorama grundsätzlich möglich. Die Einbaupostionen sind jedoch von der Hausgröße abhängig.

Die extrabreite Tür ist nur beim Gerätehaus Europa erhältlich (mit Ausnahme der Hausgrößen 1 und 2). Es kann anstelle der/zusätzlich zur Standarddoppelflügeltür (135 x 171 cm) eine extrabreite Doppelflügeltür (171 x 171 cm) bestellt werden. Diese extrabreite Tür lässt sich aufgrund der Modulbauweise nur außermittig einbauen.

Der Einbau einer zweiten Doppelflügeltür ist grundsätzlich bei allen Modellen möglich: AvantGarde (ab Größe L), Highline (ab Größe H1), Panorama (ab Größe P1) und Europa (ab Größe 3). Die Einbaupostionen sind jedoch von der Hausgröße abhängig. Dazu müssen optionale Zusatzpakete bestellt werden.

Die unterschiedlichen Türeinbau-Situationen sind abhänging von Hausserie, Hausgröße und Türvariante (Standard-/Doppelflügel-/extrabreite Tür). Gerne können Sie uns hierzu per Mail unter kundenservice@biohort.at kontaktieren.

Sonderanfertigungen im Bezug auf Breite, Tiefe und Höhe der Gerätehäuser sowie aller übrigen Produkte sind aufgrund der Serienproduktion nicht möglich.

Gerätehäuser der Serie Europa mit den Breiten 244 cm bzw. 316 cm können mithilfe eines Verbindungsmoduls (immer nur Häuser mit den gleichen Breiten) hintereinanderstehend zu einem großen Haus zusammengefügt werden. Die Giebel der beiden Häuser werden an der Verbindungsstelle mit Profilen unterstützt und verbunden, die Durchgangshöhe beträgt hier 170 cm (wie Türhöhe). Ein Zusammenbauhaus verfügt im Standard über eine Doppelflügeltür, sie können es aber auch mit einer zusätzlichen Doppeltür oder einer extrabreiten Tür erweitern.

Wenn Sie eine Hausverlängerung wünschen, geben Sie dies unbedingt bei der Bestellung bekannt!

Das Fensterelement kann bei der Modell Europa auch nachträglich am Gerätehaus montiert werden. Dieses Fensterelement entspricht der Größe eines Seitenwandelements. Bitte beachten Sie den dadurch entstehenden Montage-Mehraufwand.

Das Seitendach ist für das Gerätehaus HighLine (ab Größe H2) sowie für das Gerätehaus Europa (nicht für Größe 1 und 2A) verfügbar. Es kann auch nachträglich angebracht werden.

Das Seitendach kann ausschließlich an der Seite mit der Regenrinne - wahlweise ein- oder beidseitig - montiert werden. Ein Regenfallrohr ist für das Seitendach inklusive.

Elektrische Anlagen (wie Licht, Stromzuleitung etc.) sind grundsätzlich zulässig. Beachten Sie bitte, dass solche Anlagen ausschließlich durch einen konzessionierten Fachmann erstellt werden dürfen. Planen Sie nötigenfalls bereits bei der Erstellung des Fundaments eine entsprechende Strom-Zuleitung ein. Ist dies nicht geschehen und eine Zuleitung soll nachträglich erfolgen, kann das Kabel in den vorderen halbrunden Eckverkleidungen (Gerätehaus Panorma, AvantGarde und Highline) ins Hausinnere verlegt werden.

Für die einfache Montage von Schaltern, Steckdosen und dergleichen bieten wir für unsere Gerätehäuser und den Geräteschrank im Zubehörprogramm ein Elektro-Montagepanel an.

Aufgrund der höchstzulässigen Dachlast sowie der notwendigen Dachentwässerung, die durch eine Dachbegrünung nicht gewährleistet ist, empfiehlt Biohort keine Dachbegrünung.

Hiervon ausgenommen ist das Nebengebäude CasaNova - eine Dachbegrünung ist hier möglich. Nähere Informationen finden Sie hier.

Unere Biohort-Gartenboxen können nicht mit optionalen Laufrollen bestellt werden.

Der Geräteschrank (ab Größe 150) sowie das Gerätehaus Europa sind ausschließlich mit Doppelflügeltür erhältlich.

Nein, da aus Stabilitätsgründen eine Bodenplatte unbedingt erforderlich ist.

Biohort-Produkte sind in den angegebenen Farben erhältlich. Sonderlackierungen werden aufgrund der Serienproduktion nicht angeboten.

Bitte beachten Sie, dass bei eigenständigem Umfärben/Überlackieren der Produkte die Herstellergarantie nicht mehr gewährt werden kann.

Eine Sonderanfertigung ist aufgrund der Serienproduktion nicht möglich.

Ja, die Alu-Bodenplatte kann problemlos im Nachhinein verlegt werden. Der Alu-Bodenrahmen ist dazu jedoch zwingend erforderlich. Wir empfehlen, die Alu-Bodenplatte mit 2-3 cm starken XPS-Hartschaumplatten zu unterfüttern.

Sonstiges

Biohort-Produkte werden aus hochwertigem Stahlblech und Aluminium gefertigt und sind daher zu 99% recyclebar.

Ersatzschlüssel für die Edelstahl-Drückergarnitur mit Norm-Zylinderschloss (Gerätehaus Panorama, HighLine, AvantGarde ab Modell 2016) können nach Vorlage eines Original-Schlüssels bei einem Schlüsseldienst nachbestellt werden. Bewahren Sie daher einen der drei mitgelieferten Schlüssel gut auf!

Falls kein Schlüssel mehr vorrätig ist, muss der Einbauzylinder aufgebohrt werden. Für das Drehgriff-Zylinderschloss bzw. das Dreh-Knebelschloss (Gerätehaus Europa, Geräteschrank, MiniGarage, WoodStock, StoreMax, HighBoard, CornerBoard, LoungeBox, FreizeitBox) können Schlüssel über die Firma Carney aus Deutschland nachbestellt werden. Es muss die Schlossnummer (eingraviert am Schloss) bekannt gegeben werden.

Hier die Kontaktdaten der Fa. Carney:

CARNEY GmbH
Westerwaldstr. 96
57299 Burbach | Deutschland
Tel. +49 2736 3562
info@carney-gmbh.com
www.carney-gmbh.com

Zubehör können Sie direkt über unseren Online-Shop bestellen.

FAQ's zum Nebengebäude CasaNova

Grundsätzlich sind wir bemüht, das CasaNova innerhalb von 4 Wochen ab Bestelleingang auszuliefern.
Durch saisonabhängige Engpässe kann sich die Lieferfrist jedoch erhöhen. Ganzjährig können wir aber eine Lieferung innerhalb von 6 Wochen garantieren.
Bei Direktanlieferung ("frei Bordsteinkante") bitte unbedingt Ihre Telefonnummer angeben, unter welcher Sie tagsüber erreichbar sind. Die Spedition vereinbart mit Ihnen den Zustellzeitraum.

Um das Nebengebäude vor Transportschäden zu schützen, wird es in besonders stabilen Kisten verpackt. Eine Lieferung besteht immer aus einer stehenden Kiste (für Türen und Paneele) und 2 liegenden Kisten (blanke und beschichtete Profile). Zusätzlich werden die Holzplatten für das Dach auf einer Einwegpalette geliefert. Wird optional ein Deckensektionaltor mitbestellt, wird dieses ebenfalls auf einer zusätzlichen Palette geliefert. Sämtliche Zubehörteile (wie z.B. Bodenrahmen, Bodenplatte, Fenster, BikeMax, etc.) erhöhen die Palettenanzahl nicht. Diese werden in den Kisten mitverpackt und erhöhen lediglich das Gewicht der betroffenen Transporteinheit.

Grundsätzlich kann man den Türanschlag (rechts oder links) sowie die Position der Türen im CasaNova beliebig wählen. Eine Tür ersetzt immer ein ganzes Seitenwandpaneel des Nebengebäudes , sowohl die Standardtür als auch die Zusatztür können in allen vier Seiten eingebaut werden. Auch eine Doppelflügeltür kann man auf jeder der vier Seiten (ausgenommen bei den Größen 3x2, 4x2) positionieren. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass aus statischen Gründen für die Montage auf der 4, 5 und 6 m Seite zusätzliche Spezialteile erforderlich sind und deshalb ein geringer Aufpreis berechnet wird. Unser Produkt-Konfigurator bietet eine einfache Möglichkeit die realisierbaren Positionen der Türen zu testen.

Ja! In Österreich, Deutschland, Belgien, Holland, Frankreich und Luxemburg liefern wir frei Bordsteinkante. In allen anderen europäischen Ländern ist eine Zustellung zum Händlerlager möglicht. 

"Lieferung frei Haus" ist der einmalige Transport von unserem Werk zur angegebenen Lieferadresse (nur Festland), letzte Bordsteinkante, unter der Bedingung, dass die Straße für einen 38t-LKW befahrbar ist.
Bei der Bestellung im Markt vereinbaren Sie eine Lieferwoche. Ca. 2-3 Tage vor der tatsächlichen Anlieferung erhalten Sie von unserer Spedition ein telefonisches Aviso und Ihnen wird der genaue Zustelltermin bekannt gegeben.
Achten Sie darauf, dass Sie bei der Bestellung eine Telefonnummer, unter der Sie tagsüber erreichbar sind, angeben.
Bitte halten Sie je nach bestellter Größe ausreichend Platz für die Anlieferung frei.

Ja, eine Dachbegrünung ist durch die UV- und wurzelbeständige EPDM-Folie möglich. Die Abstände von der EPDM-Folie zum Klemmprofil (Oberkante Attika) finden Sie je nach Hausgröße unterhalb angeführt:

  • 3x2, 4x2: Rückseite ca. 90 mm, Vorderseite ca. 76 mm
  • 3x3: Rückseite ca. 90 mm, Vorderseite ca. 68 mm
  • 3x4, 4x4: Rückseite ca. 90 mm, Vorderseite ca. 60 mm
  • 3x5, 4x5: Rückseite ca. 90 mm, Vorderseite ca. 52 mm
  • 3x6, 4x6: Rückseite ca. 90 mm, Vorderseite ca. 44 mm

Rund um die Begrünung wird aber ohnehin Kies verlegt. d.h. man kann die Begrünung zur Mitte hin etwas ansteigen lassen.

Dies hängt von einigen Faktoren ab:

A)     Geschicklichkeit der „Monteure“

B)      Wetterbedingungen (nie bei Wind aufbauen!)

C)      Platzverhältnisse

D)     bestelltes Zubehör

E)      gewählte Fundamentvariante

Aufgrund der Rückmeldungen unserer Kunden können wir folgende Zeiten nennen (jeweils ohne Zubehör):

Größe

Dauer

3x2

8 Std.

3x3

9 Std.

3x4

10 Std.

3x5

11 Std.

3x6

12 Std.

4x2

9 Std.

4x4

11 Std.

4x5

12 Std.

4x6

13 Std.

 

Für den Aufbau des CasaNova sind immer 2 Personen erforderlich!

Für die einfache Montage von Schaltern, Steckdosen und dergleichen bieten wir für unsere Gerätehäuser und den Geräteschrank im Zubehörprogramm ein Elektro-Montagepanel an! Die elektrische Zuleitung sollte bereits bei der Fundamentgestaltung berücksichtigt werden!

Die örtlichen Bauvorschriften sind von Region zu Region sehr unterschiedlich. Oft variieren diese auch aufgrund der geplanten Fläche. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf des Nebengebäudes bei Ihrer Gemeinde/Magistrat, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist.

Ein Gebäudeplan mit detaillierten Abmessungen und statischen Berechnungen auf Basis von EU-weit gültigen EN-Normen des CasaNova werden von uns zur Verfügung gestellt. Die statischen Berechnungen können Sie auch auf unserer Homepage herunterladen.
Einen Plan des Standardgebäudes (mit einem Türflügel) finden Sie in der Aufbauanleitung. Einen detaillierten Plan können Sie im Bedarfsfall bei uns anfordern. Dieser wird individuell für Sie angefertigt (je nach Größe, Anordnung der Türen/Fenster,…).

Das Dach des CasaNova ist auf eine max. Schneelast von 215 kg/m² ausgelegt. Das entspricht ca. 1,5 m feuchtem Neuschnee. Das Gewicht einer allfälligen Dachbegrünung ist auch mit einzurechnen!
Dachlawinen können aber zu Beschädigungen des Daches führen.

Das umlaufende Lichtband aus Acrylglas hat seitlich eine Schiebefunktion und kann somit zum Belüften geöffnet werden.

ACHTUNG: bei der optional erhältlichen Doppelverglasung entfällt diese Schiebefunktion.

Der Klapptisch wird in zwei Regalsteher eingehängt, diese wiederum werden an den seitlich verlaufenden Dachstehern befestigt. Der Abstand zwischen zwei Dachstehern beträgt 100 cm. Der Abstand von einem Ecksteher zu einem Dachsteher beträgt jedoch nur 93 cm. Nachdem in der Größe 3x2/4x2 nur zwei Ecksteher und ein Dachsteher je Seite eingebaut sind, kann man hier den Klapptisch leider nicht montieren. Achten Sie auch darauf, dass auch bei sämtlichen anderen Größen eine Montage des Klapptisches in der Ecke nicht möglich ist!

Aufgrund der Länge der Laufschienen für den elektrischen Antrieb ist eine Montage des Antriebs erst ab der Größe 3x4 möglich.

Der BikeMax wird auf das Kopf- und Bodenprofil montiert (zwischen den Stehern).

3x2:

4 Stk.

3x3:

6 Stk.

3x4:

8 Stk.

3x5:

10 Stk.

3x6:

12 Stk.

4x2:

4 Stk.

4x4:

8 Stk.

4x5:

10 Stk.

4x6:

12 Stk.

Bei den angegebenen Stückzahlen wäre zwischen jedem Fahrrad ca. 1 m Platz. Theoretisch können zwischen 2 Dachstehern auch mehr als 1 BikeMax montiert werden, da der BikeMax 11-fach höhenverstellbar ist.

Der Türöffnungswinkel bei einer Doppeltür ist standardmäßig 120°. Durch die Dreilochpositionierung der Gasdruckfeder ist dieser variabel bis max. 135°.